Deine Geschichte zählt – Briefe gegen Gewalt an Frauen

 

Zum Frauentag 2020 startet im Landkreis Darmstadt-Dieburg eine Aktion zum Thema Gewalt gegen Frauen. Mit öffentlichen Schreibtischen, Plakaten und Infomaterialien werden von Gewalt betroffene Frauen und Mädchen, aber auch Freund*innen, Bekannte und Unterstützer*innen dazu eingeladen, ihre Erfahrungen und Gedanken in Briefen, E-Mails oder Sprachnachrichten zum Ausdruck zu bringen.

Dafür wandern mehrere auffällig gestaltete öffentliche Schreibtische durch den Landkreis. Der Erste wird am 09.03.2020 im Foyer der Kreisverwaltung in Kranichstein aufgestellt und bleibt dort bis zum 17.04.2020 stehen. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, sind weitere Standorte in Rathäusern, Berufsschulen und Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie an Hochschulen in Darmstadt und Dieburg geplant. Zusagen gibt es schon von einer Gemeinschaftsunterkunft im Landkreis, ZIBB e. V., femkom e. V. und vom Eichgrund-Institut in Heubach.
Weitere Kooperationen sind sehr willkommen!
Welches Krankenhaus, JobCenter, Einkaufszentrum, welche Bibliothek oder Pflegeeinrichtung stellt einen Schreibtisch bei sich auf?
Die eingehenden Briefe und Nachrichten werden von Mitarbeiterinnen der Projektkooperation gelesen und ausgewertet. Zum Frauentag 2021 sollen die Ergebnisse mit Kunstaktionen in den öffentlichen Raum gebracht werden. Ideen und Forderungen an die Politik werden an die politischen Gremien vor Ort übergeben. Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu erreichen und Veränderungen anzustoßen.

Warum schon wieder dieses Thema?

Obwohl das Thema Gewalt gegen Frauen in den letzten Jahren stärker an die Öffentlichkeit dringt, hat sich in der Realität wenig verändert. Gewalt ist für viele Frauen nach wie vor Alltag, an der Häufigkeit, der Brutalität und den Auswirkungen hat sich nichts verändert. Manchmal scheint es, als würden die Diskussionen dazu nur Fachkreise erreichen. Das Projekt „Deine Geschichte zählt“ richtet sich deshalb an die breite Bevölkerung. An Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind oder waren, aber auch an Männer und Frauen*, die in einer Partnerschaft, als Elternteil, Nachbar oder Nachbarin, als Lehrer*innen oder beste Freund*innen indirekt mit dem Thema konfrontiert sind.

SPENDENKONTO

Frauen helfen Frauen e.V. 
Stichwort „Briefe“
Sparkasse Dieburg
IBAN: DE78 5085 2651 0033 0328 30
BIC: HELADEF1DIE

Möchten Sie Kooperationspartner werden und einen Schreibtisch in Ihrer Einrichtung aufstellen?

Rufen Sie uns an unter

06071/2089829 U. Pavez Sandoval

06071/207917 N. Fahnenstiel

oder senden Sie uns eine email

Menü schließen