Aktuelles

 

Darmstadt – Dieburg, Vorschau November: 

Aktionstage zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen: am 21.11.2020 steht unser Schreibtisch im Kommunalen Kino e.V. in Pfungstadt, anlässlich der Filmvorführung am 21.11.2020 – Titel steht noch aus.

Eine Aktion der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Stadtverwaltung Pfungstadt, des Kommunalen Kinos Pfungstadt und „Frauen helfen Frauen Darmstadt-Dieburg e.V.“

Darmstadt – Dieburg, Vorschau November:  

Am 11.11.2020 findet im Frauenschutzhaus im Landkreis Darmstadt-Dieburg eine große Malaktion statt!

Unsere Fachfrau Sylvia mit dem kreativen Händchen wird dort zu Besuch sein und mit einigen Bewohnerinnen und Kindern weitere Frontplatten gestalten – unterstützt von den Fachkolleginnen aus dem Frauen- und Kinderbereich. Außerdem wird uns eine kleine Frauengruppe des Frauenwohnheims Notwaende besuchen und ebenfalls eine Frontplatte gestalten. Eine davon wird dann zum Eichgrund-Institut reisen und dort aufgestellt werden.
#wirliebenKooperation!

 

Darmstadt- Dieburg, Oktober 2020:

Und … wir sind jetzt auch mit dem Fahrrad unterwegs … schon gesehen?

Darmstadt- Dieburg, 15.September 2020:

Presse Artikel Odenwälder Bote 

 Darmstadt- Dieburg, September 2020:

Und wir haben uns überlegt „An welchen Orten können wir möglichst viele Menschen über unser Projekt informieren?“ und sind dabei im Gesundheitsbereich gelandet. Also haben wir alle Ärzt:innen für Allgemeinmedizin, Kinderärzt:innen, Frauenärzt:innen im Landkreis Darmstadt-Dieburg angeschrieben und mit Infomaterial zum Auslegen versorgt.

Darmstadt- Dieburg, August 2020:

Wir haben alle Bürgermeister:innen und Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte im LaDaDi angeschrieben, um auf unser Projekt hinzuweisen. Dabei haben wir Infomaterial zum Aushängen mitgeschickt.

 Darmstadt- Dieburg, Juli 2020:

Wir wurden eingeladen bei der D-A-CH Tagung der Berufsverbände der Gestalttherapeut:innen im Mai 2021 in Wien einen Schreibtisch aufzustellen und einen Workshop anzubieten.

 Darmstadt- Dieburg, 22. Mai 2020:

Unsere Auftakt-Veranstaltung war eine der letzten gut besuchten öffentlichen Veranstaltungen im Landkreis. Danach kam der „lock-down“ und plötzlich waren wir völlig ausgebremst: 
Einrichtungen, die einen Schreibtisch aufstellen wollten hatten keinen Publikumsverkehr mehr, die Mitarbeitenden gingen größtenteils ins Homeoffice. Auch wir hatten plötzlich ein ganz anderes Thema in unseren Einrichtungen zu klären: Wie gelingt es uns, unsere unterschiedlichen Beratungsangebote aufrecht zu erhalten, wie erreichen wir unsere Zielgruppe, welche Vorsichtsmaßnahmen braucht es, um uns arbeitsfähig und unsere Klientinnen gesund zu halten?. Diese Prozesse brauchten unsere gesamte Aufmerksamkeit.
Zum Glück war der erste Schreibtisch aufgestellt und Zeitungsartikel hatten auf unsere Kampagne aufmerksam gemacht. 
Im Briefkasten dieses Schreibtisches sammelten sich einige Briefe und auch per Email erhielten wir Zuschriften.
Wir haben Telefonkonferenzen für uns entdeckt, weitere Kontakte geknüpft und Ideen gesammelt, wie wir in dieser sehr besonderen Zeit agieren können. Wir können also die nächste Phase starten!

Einige Neuigkeiten gibt es schon:

  • Wir haben eine Facebook Seite eingerichtet, weitere soziale Medien sind vorgesehen,
  • Wir werden das Projekt bis zum 25.11.2021 verlängern, denn wir haben schon zu Beginn bemerkt, wie viel Potential und Entfaltungsmöglichkeiten darin stecken um das Thema in die Gesellschaft zu tragen – wo auch immer wir von der Kampagne www.deine-geschichte-zaehlt.de berichtet haben, war die Resonanz einfach positiv und großartig!
  • Kooperationspartner:innen haben uns angefragt ob wir die Aufstellung eines Schreibtisches mit Ziel gruppenspezifischen Veranstaltungen und Workshops begleiten können – wir sind dabei diese zu planen.
  • Kopfzerbrechen bereitet uns noch die Umsetzung einer guten Übersetzung unserer Homepage, sowie eine barrierearme Gestaltung derselben. Auch in leichter Sprache wird unsere Homepage zu lesen sein. Wer dazu gute Ideen hat, darf sich gerne an uns wenden.
  • Wir haben verschiedene Ideen für die Umsetzung des Projektes auch an den Orten, an denen kein Platz für einen Schreibtisch ist. Vor allem prüfen wir gerade Standorte für Briefkästen.
  • Wir haben ja einen Schirmherr und suchen nun weitere Unterstützer:innen die aufgrund ihrer Bekanntheit unser Projekt bewerben
  • Der Bff (Berufsverband der Frauenberatungsstellen) bewirbt unsere Projekt auf seiner Homepage.
  • Wir freuen uns über Unterstützung, Zuschriften und weitere Ideen, wie wir möglichst viele Menschen erreichen können.

Auftaktveranstaltung zur Kampagne gegen Gewalt an Frauen

„Deine Geschichte zählt – Briefe gegen Gewalt an Frauen“ – unter diesem Titel startet zum Frauentag 2020 eine Aktion in Darmstadt-Dieburg, die über mehrere Monate andauern wird. Die Auftaktveranstaltung mit Presseerklärung findet statt am

Montag, 09. März, 14.30 Uhr in der Kreisverwaltung Jägertorstraße 207 in Kranichstein.

DA-Echo von 05.03.

Das Projekt:

Im Rahmen der Kampagne wandern mehrere Schreibtische, die eigens dafür gestaltet sind, parallel durch den Landkreis und laden Frauen und Männer dazu ein, ihre Erfahrung und Gedanken zum Thema Gewalt gegen Frauen zu teilen. Anlässlich der Auftaktveranstaltung wird der erste öffentliche Schreibtisch im Foyer der Kreisverwaltung aufgestellt. Die Veranstaltung wird eröffnet von der Kreisbeigeordneten Rosemarie Lück (Sozial- und Jugenddezernentin). Ebenfalls anwesend werden die Initiatorinnen des Kooperationsprojektes sein.

Wir freuen uns, viele Interessierte zu diesem Anlass begrüßen zu können!

Die Aktion wird von mehreren Personen und Projekten getragen, die mit dem Thema Gewalt gegen Frauen befasst sind: