Hier kannst Du uns direkt einen Brief per E-Mail mit Deiner Geschichte schicken.
Die E-Mails werden nicht beantwortet.
Wenn Du Hilfe suchst findest Du Kontaktmöglichkeiten unter „Beratung + Hilfe“.

mitmachen - briefe gegen gewalt an frauen

Schirmherr

wer kann mitmachen?

Alle Menschen, die Erlebnisse mit Gewalt gegen Frauen und Mädchen haben und davon berichten wollen. Zum Beispiel Frauen und Mädchen, die selbst Gewalt erlebt haben, aber auch Angehörige, Freund*innen und Lehrer*innen. Und alle, die sich über das Thema Gedanken machen.

wie funktioniert's?

Gleich einen Brief schreiben und in einen der Projekt-Briefkästen einwerfen. Oder:

Per Post an: Frauen helfen Frauen e.V. c/o Briefe

Zentturmstr. 6, 64807 Dieburg

Per E-Mail an: briefe@deine-geschichte-zaehlt.de

Per WhatsApp (auch Sprachnachrichten) an: 0160 9534 4270

 

Deinen Namen brauchst du nicht zu nennen. Wir geben die Briefe nicht weiter und speichern keine persönlichen Daten. Absenderadressen von E-Mails oder WhatsApps werden innerhalb von vier Wochen gelöscht.

ideen zum anfangen

  • Was hast du erlebt, wenn es um Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht? Erzähl uns deine Geschichte.
  • Wem hättest du dich gern anvertraut? Schreib ihm*ihr hier einen Brief.
  • Was denkst du über Gewalt gegen Frauen und Mädchen?

wie geht es weiter, was passiert mit den Briefen?

Bis zum Herbst 2020 wandern die Schreibtische durch den Landkreis. Schreibworkshops und Veranstaltungen laden viele Menschen zum Mitmachen ein. Die Briefe werden dann von Mitarbeiterinnen der Projektkooperation gelesen und ausgewertet. Vielleicht werden auch kurze Textstücke veröffentlicht. Wir achten aber darauf, dass niemand erkennen kann, von wem oder aus welchem Ort ein Text kommt. Zum Frauentag 2021 bringen wir die Ergebnisse mit Kunstaktionen in den öffentlichen Raum. Ideen und Forderungen an die Politik übergeben wir den politischen Gremien vor Ort. Damit sich endlich etwas verändert.

Menü schließen